Erfahren Sie Neues

Hier erzählen wir immer wieder spannende Neuigkeiten von uns, über uns und über unsere Projekte!
 

Sommer, Sonne, Sonnenschein - Veranstaltungen trotz Hitzewelle

Sommer, Sonne, Sonnenschein - Veranstaltungen trotz HitzewelleBei Veranstaltungen, die im Sommer stattfinden, sollte von vornherein einkalkuliert werden, dass es heiß werden könnte. Insbesondere wenn sie einen freiwilligen Charakter haben wie zum Beispiel Tage der offenen Tür oder Einweihungspartys ist es schwer, Gäste zu motivieren, einen Fuss vor die Tür zu setzen. Aber auch bei „Pflichtveranstaltungen“ sollte angemessen auf eine Hitzewelle reagiert werden - und zwar nicht nur, wenn diese im Freien oder in unklimatisierten Räumen stattfinden!
An erster Stelle steht sicherlich die Getränkeversorgung, es sollten ausreichend alkoholfreie Getränke - insbesondere Wasser - bereitstehen. Erfahrungsgemäß wird bei großer Hitze bis zu 6 mal so viel Wasser getrunken wie auf vergleichbaren Events bei kühleren Temperaturen. Eine Fortsetzung möglicher Maßnahmen lässt sich bereits mit kleinen Details erreichen: Es können Fächer ausgeteilt oder Ventilatoren aufgestellt werden, Speisen sollten möglichst leicht und fettarm sein, besonders geeignet sind auch kalte Gerichte. Als nette Aufmerksamkeit ist es sinnvoll, auf den Toiletten Deospray oder Erfrischungstücher bereitzustellen, die Veranstaltungsbesucher werden es Ihnen danken!
Angesichts der Klimabilanz kontraproduktiv hingegen sehen wir den Einsatz mobiler Klimageräte, da diese einerseits sehr viel Strom verbrauchen und andererseits nur in Ausnahmefällen mit Temperaturen über 30 Grad fertig werden. Außerdem sind diese Geräte in der Regel nur auf kleine Räume ausgelegt, bei größeren Örtlichkeiten lässt sich kein spürbarer Effekt erzielen.
Eine interessante Möglichkeit, insbesondere bei Tanzveranstaltungen, sind Gebläse, welche auf der Tanzfläche für kühle Füße sorgen. Diese Maschinen sind eigentlich für die Verteilung von Nebel konzipiert, lassen sich jedoch ohne größere Probleme zweckentfremden!
Mit diesen Maßnahmen gegen die Hitze ist das anfangs angesprochene Problem der ausbleibenden Gäste jedoch noch ungelöst. Sicherlich kommt es immer auf den Anlass und die Umstände an, aber auch hier kann mit pfiffigen Ideen und kleinem Aufwand viel erreicht werden. Wie wäre es zum Beispiel mit passenden Eiskreationen als Dankeschön für alle Besucher? Oder einem Handventilator als Give-away oder einfach einem kühlen Wasserbad für die Füße? Diese und ähnliche Maßnahmen gilt es in ein Kommunikationskonzept zu integrieren und den Gästen zu vermitteln, um einen greifbaren Anreiz für den Besuch einer Veranstaltung zu schaffen.
Gerne unterstützen wir Sie bei der Lösung Ihrer Hitzeprobleme und verhelfen Ihrer heißen Veranstaltungen zum Erfolg - sprechen Sie uns an!