Erfahren Sie Neues

Hier erzählen wir immer wieder spannende Neuigkeiten von uns, über uns und über unsere Projekte!
 

Social Media... das gefällt mir - oder?

Social Media... das gefällt mir - oder?Was sich früher am Stammtisch, vor der Ladentheke oder am Telefon abspielte verlagert sich immer mehr vor den Bildschirm und somit ins Internet: Die Anbahnung von Kontakten, die Kundenpflege und letztendlich der Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen. Die entsprechenden Tools von Twitter über Xing bis hin zu Facebook werden unter dem Begriff „Social Media“ zusammengefasst und von einer inzwischen breiten Masse regelmäßig genutzt. Selbstverständlich sind auch wir nicht nur mit unserer Homepage im Web präsent, sondern auch auf folgenden Plattformen:
http://facebook.erlebnismanager.info
http://xing.erlebnismanager.info
http://twitter.erlebnismanager.info
Was jedoch allgemein fehlt, sind greifbare Erfahrungswerte mit der Verknüpfung von Veranstaltungen und Social Media. Die gesamte Materie ist hierfür noch zu neu und häufig ist blinder Aktionismus anstelle von strategischer Nutzung zu erkennen. Dabei sind insbesondere die neuen Kommunikationskanäle mit Vorsicht zu genießen und bringen häufig viel Arbeit mit sich.
Es stellt sich also die Frage, wann und wo diese Verknüpfung sinnvoll ist. Hierauf können wir keine allgemeingültige Antwort geben, da der Effekt vor allem von der anzusprechenden Zielgruppe abhängt. So kann es passieren, dass Facebook-Kampagnen oder -Seiten für eine bestimmte Zielgruppe unbedingt notwendig sind, während es in anderen Fällen ein absolutes No-Go darstellt oder sich kein Nutzen im Verhältnis zu den entstehenden Kosten ergibt. Diese Tatsache liegt auf der Hand und kann durch die offensichtlichen Unterschiede zweier Zielgruppen verbildlicht werden: Mit einer Facebook-Kampagne erreicht man sicherlich einen Großteil der 16 bis 30-jährigen, während eine Kampagne für die Generation der vor 1940 Geborenen bei Facebook sicherlich kaum erfolgsversprechend sein kann.
Als Kommunikationskanal, der durch verschiedene Interaktionsmöglichkeiten gänzlich neue Potenziale zum direkten Dialog mit der Zielgruppe bietet, eignet sich Social Media optimal für einen Einsatz in der Live-Kommunikation - Er ist allerdings nicht immer ratsam. Eindeutig vorteilhaft ist hierbei die zielgruppenspezifische und emotionale Kommunikation von Botschaften oder Inhalten. Durch die Nachfrage nach Social Media entsteht allerdings häufig auch ein Druck, diese auch einzusetzen. Hierdurch kann es passieren, dass die gewählten Maßnahmen nicht zu den formulierten Zielen passen und durch vorschnelles Handeln nachteilige Effekte mit sich bringen.
Zusammenfassend bietet die Kombination von Social Media mit Veranstaltungen klare Vorteile, im falschen Kontext angewandt kann sie jedoch auch gegenteilig wirken. Es sind also im Vorfeld klare Strategien festzulegen und ein Kosten-Nutzen-Vergleich aufzustellen. Dann kann der Einsatz von Social Media die Kommunikationsziele unterstreichen und nachhaltig in den Köpfen der Zielgruppe verankert werden.